Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

 
 

 
 
 

Lunar Serie - 10 KG Silber Hund

Seit 2006 prägt die Perth Mint (Australien) die größte Silbermünze der Welt. Neben der Feinheit von 99,9% gilt dieses besondere Stück Prägegeschichte, nach dem Australian Currency Act 1965, als gesetzliches Zahlungsmittel.

Das Münzbild zeigt einen deutschen Schäferhund und auf der Gegenseite Queen Elisabeth II. Der Nennwert beträgt 300 australische Dollar. 

Die Münze hat ein Feingewicht von 10 Kilogramm und besticht durch einen Durchmesser von 221 mm bei einer Stärke von 28,75 mm.  Die maximale Auflage ist auf 1.000 Stück begrenzt (in Gold nur 20 Stück).

Geliefert wird der Lunar Hund in Plexiglas eingebettet mitsamt einem Echtheitszertifikat. Aufgrund des enormen Gewichts wird das Sammlerstück zusätzlich in einer Holzmünzkiste verpackt.

Bedingt durch den hohen Prägeaufwand wird derzeit, gem. uns vorliegenden Informationen, lediglich ein Stück - gegen Vorkasse  - produziert. Daher ist mit Lieferzeiten von drei bis sechs Monaten zu rechnen. Ein deutlicher Prägeaufschlag ist beim Münzerwerb zu berücksichtigen und macht die Münzen daher vorrangig zu Präsentationszwecken interessant.