Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

 
 

 
 
 

Wiener Philharmoniker - 20 Unzen Gold

Nachdem die Münze Österreich den weltweiten Interessentenkreis bereits zum 15. Jahrestag mit einer 1.000 Unzen Goldmünze faszinierte wird zum 20. Jahrestag ebenfalls eine Sonderprägung veröffentlicht.

Mit einem Feingewicht von 20 Unzen bzw. rund 622 Gramm Feingold verfügt der Wiener Philharmoniker über einen Durchmesser von 74 mm und eine Randstärke von ca. 8,3 mm. Zum Ausgabezeitpunkt, im Oktober 2009, betrug alleine der Materialwert rund 14.000 Euro. Aufgrund der relativ hohen Auflage wird der 20 Unzen Philharmoniker nur leicht über Goldpreis gehandelt.

Die Gesamtauflage beträgt weltweit 6.027 Münzen, wobei jeweils 2009 Exemplare für die USA, Japan und Europa vorgesehen sind. Der exklusive Philharmoniker wird mit einem hochwertigen Holzetui samt Zertifikat vertrieben.

Analog der gewöhnliche Bullionprägung zeigt die Münze einerseits das weltberühmte Orchester, welches durch die Darstellung von Musikinstrumenten stilisiert wird. Zudem ist die Umschrift „Wiener Philharmoniker“ vermerkt. Auf der Gegenseite ist die Orgel des Wiener Musikvereinsgebäudes abgebildet sowie die Aufschrift „Republik Österreich“ und „20 Unzen Gold 999.9“ zu lesen. Der Rand der Münze ist gerippt. Ein Nennwert von 2.000 Euro und das Ausgabejahr runden die gelungene Prägung ab.